Grafik Veranstalter anmelden






Holen Sie sich interessante Termine auf Ihren Desktop


Neu!Button Widget

iKISS & EDITH®

Gepflegte Termine mit mehr Ausstrahlung
iKISS und EDITH® sorgen nun gemeinsam für ein hochwertiges Freizeitangebot auf Ihrer ...
[Artikel lesen »]
















Ausstellung: Der "Lange Jammer" in Barmbek - Was Häuser erzählen können

Wann?
Freitag, 12.01.2018
Wo genau?
Bücherhalle Barmbek, Poppenhusenstraße 12, Hamburg (Hamburg-Nord)
Kategorie:
Ausstellungen

Langbeschreibung

Unweit des Barmbeker Krankenhausgeländes, an der Hebebrandstraße 8, liegt eine ungewöhnliche Reihenhauszeile, von Vor- und Hinterhofgärten umgeben. Bei den Gebäuden, im Volksmund einst "Langer Jammer" genannt, handelt es sich um den ältesten noch erhaltenen dörflichen Mietshaustyp in Barmbek. Fast 120 Jahre boten sie ihren Bewohnern ein ländlich geprägtes Leben mitten in der Stadt, zwar in einfachen Verhältnissen, aber idyllisch gelegen, mit viel Bewegungsspielraum und vor allem mit günstiger Miete. Obwohl unter Denkmalschutz stehend, sollen die Häuser abgerissen und das Grundstück neu bebaut werden. Noch ist der Abriss nicht besiegelt. Die Ausstellung der Geschichtswerkstatt Barmbek zeichnet die Geschichte der Häuser, ihre Baugeschichte und Architektur von 1890 bis heute nach. Ebenso wird das Alltagsleben der Bewohnerinnen und Bewohner anhand von vielen Fotos, Plänen und Zeitzeugenberichten dargestellt.

Quelle

Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen
Hühnerposten 1
20097   Hamburg
Telefon:  +40 (0)40 - 426 060
Fax:  +49 (0)40 - 42 606 155
Homepage:  www.buecherhallen.de/
Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional
© die NetzWerkstatt | Termine | Veranstalter | Kunden | Werbung | Impressum | ^ nach oben