Grafik Veranstalter anmelden






Holen Sie sich interessante Termine auf Ihren Desktop


Neu!Button Widget

iKISS & EDITH®

Gepflegte Termine mit mehr Ausstrahlung
iKISS und EDITH® sorgen nun gemeinsam für ein hochwertiges Freizeitangebot auf Ihrer ...
[Artikel lesen »]
















Im Bauch der Kogge

Wann?
Donnerstag, 05.12.2019
Wo genau?
Stadtbücherei Buchholz, Kirchenstraße 6, Buchholz in der Nordheide
Kategorie:
Ausstellungen

Langbeschreibung

Ausstellung 'Im Bauch der Kogge' - Fotos & Haiku aus Stade von Helmut Michler.
Ausstellung vom 09.06. -04.07.2018. Vernissage am Sonnabend, 09.06. um 11 Uhr in der Stadtbücherei Buchholz, Kirchenstr. 6

Ausstellung 'Im Bauch der Kogge' - Fotos & Haiku aus Stade von Helmut Michler Ausstellung vom 09.06. -04.07.2018. Vernissage am Sonnabend, 09.06. um 11 Uhr in der Stadtbücherei Buchholz, Kirchenstr. 6 Helmut Michler(M), 1940 in Hamburg geboren, arbeitete nach Lehre, Architekturstudium und einem Baureferendat, bis zur Pensionierung 2005, als Stadtplaner bei der Stadt Dortmund. Erst danach begann er sich ernsthafter um seine künstlerischen Ambitionen zu kümmern. Zwar hatte ihm seine Mutter schon als Zehnjährigen ihre Plattenkamera überlassen, aber intensiver fotografierte er erst in späteren Jahren. Als Hobbyfotograf ist er seinen Momentaufnahmen mit der Kleinbildkamera bis heute treu geblieben. Auch die ausgestellten Stadeaufnahmen sind erst mit einer Digitalkamera im Pocketformat, ohne vorheriges Konzept, aus dem Augenblick heraus entstanden. Z.T. wurden Ausschnittvergrößerungen für einen besseren Bezug zum jeweils dazugehörigen Haiku gemacht. Mit der japanischen Haiku-Dichtung, längst auch im Westen verbreitet, ist M. eher zufällig, vor vielen Jahren in Berührung gekommen. Seit dieser Begegnung schreibt er auch immer mal wieder Haiku: Dreizeilige Versdichtungen, gebunden an die Silbenzahl 5-7-5. Insgesamt also 17 Silben pro Gedicht. Auch die Verbindung eines Haiku mit einer eigens dafür angefertigten Tuschezeichnung ist alte japanische Tradition. Haiga genannt. Davon aber erfuhr M. erst in den letzten Tagen durch einen Ausstellungskatalog. Ein Bezug zum Haiga, bei dem ein Foto die Pinselzeichnung ersetzt, ist daher hier rein zufällig. M. betont, dass weder das Foto das Haiku noch umgekehrt, das Haiku das Foto, erklären oder illustrieren soll. Aber beide können sich gegenseitig ergänzen und fruchtbare Gedankenverbindungen, vielleicht sogar Träume, in Gang setzen beim Ansehen des Fotos, beim Lesen des Verses.

Quelle

Stadtbücherei Buchholz
Kirchenstraße 6
21244   Buchholz in der Nordheide
Homepage:  www.stadtbuecherei-buchholz.de
Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional
© die NetzWerkstatt | Termine | Veranstalter | Kunden | Werbung | Datenschutz | Impressum | ^ nach oben