Grafik Veranstalter anmelden






Holen Sie sich interessante Termine auf Ihren Desktop


Neu!Button Widget

iKISS & EDITH®

Gepflegte Termine mit mehr Ausstrahlung
iKISS und EDITH® sorgen nun gemeinsam für ein hochwertiges Freizeitangebot auf Ihrer ...
[Artikel lesen »]
















LOCOMONDO

Wann?
Sonntag, 16.06.2019
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Wo genau?
Knust, Neuer Kamp 30, Hamburg (Bezirk Altona)
Kosten:
25,15 € (Vorverkauf: 25.15)
Kategorie:
Konzerte, Skaten

Langbeschreibung

LOCOMONDO
Seit 2006 Tourt Locomondo erfolgreich wie je zuvor quer durch Deutschland und Europa und wir bekommen einfach nicht genug - Locomondo jetzt schon zum 11.Mal auf Tour in Deutschland! Reggae-Rembetiko - zum Mitsingen, Tanzen und Abheben! LOCOMONDO's einzigartiger Sound ist energiegeladen, genial und voll von Überraschungen!
Auf ganz einzigartige Weise verschmelzen die sieben Musiker um den charismatischen Frontman Markos Koumaris Reggae, Ska, Dub, Rock und karibischen Sound mit traditionell griechischen Musikelementen. Darüber hinaus erhält diese perfekte Mischung ihre unwiderstehliche Kraft im virtuosen Zusammenspiel unzähliger Instrumente von: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard, hin zu Geige, Bouzouki und Baglama.
Dem nicht genug: Wechselt Lead-Sänger Markos Koumaris in verblüffender Sprachvielfalt nahezu unbemerkt die Songtexte von Griechisch, Englisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch mal auf humorvoller und ernster Weise, die mit der Wirklichkeit verbunden werden.
LOCOMONDO stand bis heute gemeinsam mit Größen wie Manu Chao, Alpha Blondy, The Wailers, The Skatalites, Aswad, Ska Cubano, Amparanoia, Ojos de Brujo, Chumbawamba, Culture und Mad Professor auf der Bühne.
Den internationalen Durchbruch schaffte Locomondo 2005 bereits mit dem zweiten Album "12 meres stin Jamaica" (12 Tage in Jamaica), als die Band eine Einladung von "Studio One" Legende und Skatalites Posaunisten Vin Gordon erhielt um Ihr Album in Jamaica aufzunehmen. Dieses Album enthielt auch die geniale Cover-Version "Frangosyriani" die ursprünglich um 1935 von der Rembetiko Legende Markos Vamvakaris komponiert wurde.
LOCOMONDO's Reggae-Version inspirierte 2009 Fatih Akin den deutsch-türkischen Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent sogar so sehr, dass er dieses Lied als Hauptsong im Soundtrack seines preisgekrönten Filmes "Soul Kitchen" auswählte.

Einlass: 19:00 Uhr

Quelle

Knust
Neuer Kamp 30
20357   Hamburg
Homepage:  www.knusthamburg.de
Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional
© die NetzWerkstatt | Termine | Veranstalter | Kunden | Werbung | Datenschutz | Impressum | ^ nach oben