Grafik Veranstalter anmelden






Holen Sie sich interessante Termine auf Ihren Desktop


Neu!Button Widget

iKISS & EDITH®

Gepflegte Termine mit mehr Ausstrahlung
iKISS und EDITH® sorgen nun gemeinsam für ein hochwertiges Freizeitangebot auf Ihrer ...
[Artikel lesen »]
















Wörlitzer Sommermusiken 2019

Kurzbeschreibung:
Hebräische Lieder

Esther Lorenz - Gesang
Hendrik Schacht - Gitarre
Wann?
Sonntag, 16.06.2019
Uhrzeit:
15.00 Uhr
Wo genau?
St. Petrikirche Wörlitz, Kirchgasse 34, Oranienbaum-Wörlitz (Wörlitz)
Kosten:
5,00 €
Kategorie:
Konzerte, Konzerte, Musik, Tanz
Wörlitzer Sommermusiken 2019

Quelle:
Esther Lorenz

Langbeschreibung

Kirchengemeinde St. Petri Wörlitz
Kirchgasse 34; 06785 Oranienbaum- Wörlitz Tel.: ( 034905 ) 20508


Pressemitteilung

Wörlitzer Sommermusiken 2019

„CHOFIM“ - Ufer
Hebräische Lieder aus dem Alten und Neuen Israel

Am 16. Juni 2019um 15.00 Uhr präsentiert die Sängerin Esther Lorenz mit ihrem Konzertprogramm hebräischer Gesänge israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Hendrik Schacht.
Diese musikalische Reise führt an den See Genezareth, der auf Hebräisch „Kineret“ heißt und den die Dichterin Rachel sehnsuchtsvoll beschreibt. Sie spricht von der Hoffnung auf Frieden, der morgen vielleicht kommt („Machar“) und lässt den Propheten Amos musikalisch zu Worte kommen - der erste der Propheten, dessen Worte schriftlich festgehalten wurden. Eindrucksvoll ist die vertonte Lyrik des israelischen Dichters Nathan Jonathan, der leere Muscheln mit Häusern vergleicht, die einmal bewohnt waren an Ufern, die man versucht zu erreichen - der Titel dieses Konzertprogrammes - CHOFIM. Psalmenvertonungen erinnern an jüdische Gebetsbücher und das Hohelied metaphorisch an die Liebe zwischen Gott und seinem Volk Israel.
Es ist auch eine Hommage an sephardische Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel und sogar in New York ansiedelten. Eine beinahe vergessene Musik, die sich heute mit ihren maurisch anmutenden Klängen am meisten im spanischen Flamenco wiederfindet.
Gedichte, Erläuterungen über Feiertage und Bräuche, Anekdoten und die berühmte Prise Humor im Judentum vervollständigen dieses musikalische Kaleidoskop, das das jüdisches Leben und Fühlen von verschiedenen Seiten beleuchten möchte.

Die Berliner Sängerin Esther Lorenz erhielt in ihrer Geburtsstadt eine klassische Gesangsausbildung. Nach ihrer Ausbildung arbeitete sie zuerst mit verschiedenen Big-Bands und Jazz-Formationen zusammen und spezialisierte sich u.a. auf brasilianischen und traditionellen Jazz.
Vor einigen Jahren begann ihre Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Hendrik Schacht, mit dem sie ein Konzertprogramm mit hebräisch-jüdischer Musik erarbeitete.
Zu ihrem weiteren Repertoire gehören lateinamerikanische Lieder aus Kuba und Brasilien, Folk, Gospels und Choralmusik aus der Renaissance. Außerdem ist sie mit einem Gershwin-Programm in ganz Deutschland auf Tournee.
Hendrik Schacht absolvierte sein Bachelor- und kürzlich sein Masterstudium in Berlin. Er ist Musikpädagoge für klassische Gitarre und bietet außerdem in Berlin klassischen Gitarristen als Produzent und Filmemacher eine Plattform mit Video Portraits an außergewöhnlichen Orten.

Der Eintritt für dieses Konzert kostet 5,- Euro.

Die Wörlitzer Sommermusiken werden durch den Landkreis Wittenberg gefördert.


(Kontaktadresse: Susanne Simon, H.-Löns-Straße 26, 06846 Dessau- Roßlau, Tel.: 0340/ 8825117,
E- Mail: susanne.simon@kircheanhalt.de)

Kontakt

ev. Kirchengemeinde
Ansprechpartner:  Simon   Susanne
Telefon:  0340 8825117
E-Mail:  susanne.simon@kircheanhalt.de

Quelle

Evangelische Kirchengemeinde St. Petri Wörlitz
Ansprechpartner:  Susanne Simon
Kirchgasse 34
06785   Oranienbaum-Wörlitz
E-Mail:  susanne.simon@kircheanhalt.de
Homepage: 
Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional
© die NetzWerkstatt | Termine | Veranstalter | Kunden | Werbung | Datenschutz | Impressum | ^ nach oben