Grafik Veranstalter anmelden






Holen Sie sich interessante Termine auf Ihren Desktop


Neu!Button Widget

iKISS & EDITH®

Gepflegte Termine mit mehr Ausstrahlung
iKISS und EDITH® sorgen nun gemeinsam für ein hochwertiges Freizeitangebot auf Ihrer ...
[Artikel lesen »]
















Ausstellung "Der z-weite Blick - Jugendkulturen und Diskriminierungen"

Wann?
Donnerstag, 28.10.2021
Wo genau?
Bücherhalle Osdorfer Born, Kroonhorst 9E, Hamburg (Bezirk Altona)
Kategorie:
Ausstellungen

Langbeschreibung

HipHop, Punk, Elektro, Skateboarding, Gaming oder Cosplay - die Ausdrucksmöglichkeiten junger Menschen sind vielfältig. Durch Musik, Sprache, Sport, Kunst, Mode und soziale Medien setzen sie sich ins Verhältnis zu ihrer vorgefundenen Welt. Jugendkulturen bieten Heranwachsenden Möglichkeiten, künstlerisch, gesellschaftlich oder politisch aktiv zu werden und eigene Werte, Ansichten und Haltungen zu entwickeln. Das prägt und begleitet die meisten ein Leben lang.



Auf den zweiten Blick kann man aber auch erkennen, dass Jugendkulturen nicht frei von Diskriminierungen sind. Sie sind auch Spiegelbilder der Gesellschaft. Rassismus, Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit oder Antisemitismus sind eben auch dort vorhanden. Diese Ausstellung bietet Einblicke in Jugendkulturen, schärft den Blick für Diskriminierungen und deckt oftmals versteckte Benachteiligungen auf. Sie stellt aber auch Menschen und Initiativen vor, die sich damit nicht einfach zufrieden geben und sich für Gleichwertigkeit und Gerechtigkeit einsetzen.



Eine Ausstellung des Archiv der Jugendkulturen e.V., gefördert vom BMFSFJ und der Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!



Die Ausstellung kann während der Servicezeiten der Bücherhalle besucht werden. Sie findet anlässlich der Altonaer Vielfaltswoche statt.



Weitere Bücherhallen-Veranstaltungen zur Vielfaltswoche:



27.10, 19 Uhr Bücherhalle Osdorfer Born: Wie begegne ich Hass im Netz? Eine praktische Übung!25.10., 19 Uhr Bücherhalle Elbvororte: Podiumsdiskussion "Hass im Netz, Hass auf der Straße - was kann ich konkret dagegen tun?"15.10.-29.10. Bücherhalle Altona: Demokratie stärken -Rechtsextremismus bekämpfen - Eine Ausstellung26.10.-29.10. Bücherhalle Holstenstraße: Das Empathie MobilGeeignet für Teilnehmer ab 13 Jahren

Quelle

Gemeinnützige Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen
Kroonhorst 9E
22549   Hamburg
Homepage:  www.buecherhallen.de/osdorf
Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional
© die NetzWerkstatt | Termine | Veranstalter | Kunden | Werbung | Datenschutz | Impressum | ^ nach oben