Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Wann?
Dienstag, 09.07.2024
Uhrzeit:
10:00 Uhr
Wo genau?
Junges Staatstheater, Blutstraße 16, Parchim
Kategorie:
Theater, Film, Kleinkunst , Lesungen
Eine Stückentwicklung von David Stöhr und Ensemble zum Thema "Psychische Erkrankungen in Familien" ab 12 Jahren

Was bedeutet es für ein Kind, wenn seine Mutter oder sein Vater unter einer psychischen Erkrankung leiden?

In einfühlsam erzählten Geschichten vermitteln David Stöhr und das Ensemble Kindern und Kindern psychisch kranker Eltern, dass sie nicht allein sind mit ihrer Situation - und dass alles, was sie fühlen und denken, okay ist. Sie zeigen aber auch auf, wo die Grenzen der kindlichen Handlungsmacht liegen, und wie gut es für Kinder und Eltern sein kann, sich Hilfe zu suchen.

Viele Buchtitel wie Mamas Monster, Sonnige Traurigtage oder Was ist bloß mit Mama los? zeigen den Bedarf an Hilfesuche und Hilfeleistung.

David Stöhr, studierter Psychologe und Schauspielregisseur, erkundet gemeinsam mit dem Ensemble, wie man betroffenen Kindern und Familien spielerisch dieses Thema näherbringt. Stöhr erarbeitet regelmäßig in psychosozialen Zentren Theaterstücke. Seit August 2020 ist seine Inszenierung der Uraufführung von Lauf und bring uns dein nacktes Leben von Rainer Merkel am Staatstheater Darmstadt zu sehen.

Quelle

Mecklenburgisches Staatstheater GmbH
Blutstraße 16
19370 Parchim
Web: www.theater-parchim.de

Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional

Login Registrieren